top of page

Die TOP 4 Haarfarbentrends im Herbst und Winter 2022/23

Aktualisiert: 29. Okt. 2022

Jedes Jahr werden auf den Laufstegen und Straßen der Welt neue Haarfarbentrends gesetzt. Man würde meinen, das eine Jahr dazwischen würde kaum etwas ändern. Irrtum! 365 Tage reichen tatsächlich, um neue Ideen und Inspirationen zu erschaffen und alten den Rücken zu kehren. Welche Top 4 Haarfarben diesen Herbst und Winter nicht nur die Laufstege gestürmt haben, erfährst du heute! Welcher Trend wird dein neuer Favorit?!


 

Copper Hair - so begehrt wie nie!



TikTok, Instagram und Co. sind der beste Beweis: Haarfarben in Kupfernuancen bis hin zu knalligem Orange sind kaum mehr wegzudenken. Haartransformationen über und über finden sich in den sozialen Netzwerken und die Ergebnisse passen unfassbar gut zur Jahreszeit und den herabfallenden bunten Blättern. Letztes Jahr war übrigens Rot noch der letzte Schrei. Keine Frage: Rot wird immer angesagt bleiben, diesen Herbst hat der Ginger Hairstyle der Farbe allerdings den Rang abgelaufen.



Tiefe Brauntöne voll im Zeitgeist


Auffallender Haarfarbentrend auf den Catwalks (unter anderem bei Chanel gesehen) sind dieses Jahr auch intensive Brauntöne, die man beinahe mit Schwarz verwechseln könnte.


Aber die Herbstsonne belehrt uns am Ende eines Besseren und hebt den Braunschimmer wieder hervor. Es gilt: Je dunkler, desto besser!


Aqua Hair - Don‘t care!


Bei den bunten Haarfarben macht diesen Herbst Blau das Rennen! Blau ist ja auch nicht gleich Blau. Da gibt es Türkis, Pastellblau, Azur, Petrol... Die Range ist weit und macht Blau deshalb zu einer super individuellen Haarfarbe mit großem kreativen Spielraum. By the Way steht Blau als Farbe für Freiheit, Ruhe und Harmonie!




Graublond - Vorreiter bei den Blonde Shades


Oh yesss! Die wärmeren Blondtöne verabschieden sich diesen Herbst wieder und machen den Platz frei für eisige Weißblondtöne und grau-silberne Nuancen. Pastellgrau ist übrigens der trendige Nachfolger vom so genannten „Granny Hair“ und schmeichelt mit Untertönen in Apricot oder Rosé sowohl heller als auch dunklerer Haut. Kleiner Tipp: Der Look sollte mit kräftigerem Make-Up und Rouge kombiniert werden, damit es nicht fad aussieht!



Jetzt würde uns natürlich brennend interessieren, für welchen Haarfarbentrend du dich am Ende entscheidest und welcher Vandéll-Salon in deiner Nähe ist! Um das herauszufinden, stehen wir dir natürlich jederzeit bequem per WhatsApp, Telefon oder E-Mail zur Verfügung!


Nicht vergessen: Vandéll ❤️ dich!

103 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page